Allgemeine Materialeigenschaften Polyamid (PA)

Mechanische Eigenschaften
Polyamid oder Nylon ist aufgrund seiner hohen Verschleißfestigkeit in Kombination mit guten Gleit- und Laufeigenschaften der Kunststoff für dynamische Anwendungen im Maschinenbau. Das harte Material hat eine hohe Schalldämmfähigkeit, ist zäh und  leicht zu verarbeiten. Die hohe Feuchtigkeitsaufnahme von Nylon macht ihn dehnungsfähiger und bruchsicherer, verringert jedoch die Steifigkeit und Formstabilität.

Chemische Beständigkeit
Ungefärbtes Polyamid ist abhängig vom Typ (gelb-weiß oder milchig-weiß). Polyamid vergilbt durch Alterung und UV-Strahlung, daher kann keine Garantie für die Farbe übernommen werden. Polyamid ist beständig gegen gängige Lösungsmittel wie Aceton, Alkohol, Benzol, sowie gegen Öle, Fette, alle Alkalien und die meisten verdünnten Säuren. Unbeständig gegen konzentrierte Säuren.

Witterungs- und Alterungsbeständigkeit
Polyamid ist ausreichend witterungs- und alterungsbeständig. Im Außenbereich kann eine spezielle Einfärbung  mit Ruß die Beständigkeit erhöhen.

Thermische Eigenschaften
Bei zunehmender Wärmeeinwirkung scheint Polyamid eine sehr gute Dimensionsstabilität zu haben. Bei glasfaserverstärktem Polyamid ist der Ausdehnungskoeffizient noch geringer. Wird jedoch verhindert, dass sich ein Kunststoffprodukt ausdehnt, können sich im Produkt sehr hohe Spannungen aufbauen. Je nach Belastung und Form des Artikels liegen die konstanten maximalen Betriebstemperaturen zwischen ca. -40 und 80 bis 125 Grad. Polyamid beginnt bei über 300 Grad zu schmelzen. Entzündung beginnt bei 450-500 Grad, dabei brennt er schwach, tropft, zieht Fäden und erlöscht nach kurzer Zeit. Für kurze Zeit kann Polyamid auch Temperaturen bis zu etwa 200 Grad standhalten, glasfaserverstärkter sogar bis zu 250 Grad. Ein von der Industrie geforderter Entflammbarkeitstest ist der UL-94 der Underwriters Laboratories. Die Reihenfolge der Grade ist folgende: HB, 5VA, 5VB,  V2, V1, V0, no(keine Entflammbarkeit). Für bestimmte Zwecke, wie z.B. dem Einsatz in Fahrzeugen und Flugzeugen, gibt es zusätzliche Anforderungen an die Rauchentwicklung, die Toxizität der Rauchgase usw. Bei Elektrogeräten muss das Material selbstlöschende Eigenschaften haben.