Metallverarbeitende industrie

Die metallverarbeitende Industrie ist geprägt von steigenden Kosten, einem intensiven internationalen Wettbewerb und dem Anspruch an eine hohe Geschwindigkeit und Flexibilität in der Produktion. Das zeigt sich unter anderem durch besonders kurze Vorlaufzeiten und dem neuen Standard das heute bestellt und morgen geliefert werden soll. Um diese Herausforderungen zu meistern, sind ständige Prozessoptimierungen, die Identifizierung von Einsparpotentialen sowie die Zusammenarbeit mit zuverlässigen Partnern entscheidend.

Im Laufe der letzten Jahre konnten wir durch zahlreiche Projekte in der Metallindustrie, unsere Kunden mit cleveren Technologien, Werkzeugen und ganzheitlichen Lösungen unterstützen. Dies sind wichtige Schlüsselfaktoren für:

  • Schnelle und nachhaltige Produktionsprozesse
  • Gesteigerte Arbeitsproduktivität und kurze Durchlaufzeiten
  • Intelligente Produkte mit effizienter Wartungsfreundlichkeit

  • Schnelle und nachhaltige Produktionsprozesse

    Immer kürzer werdende Produktlebenszyklen, bedingt durch den stetig schneller werdenden technologischen Fortschritt und sich ändernde Kundenwünsche, erfordern flexible Produktionsprozesse. Durch einen modularen Produktaufbau ist es möglich, in einem späten Stadium des Produktionsprozesses zügig auf Kundenanforderungen zu reagieren. Dies passt perfekt zu der Strategie des Quick Response Manufacturing (QRM) mit dem Ziel die Durchlaufzeiten zu verkürzen.

  • Investitionen in Geschwindigkeit, Qualität und Flexibilität!

    In der Metallindustrie werden die Seriengrößen immer kleiner. Die Aufträge bestehen zunehmend aus kleineren Produktionseinheiten mit einer größeren Produktvielfalt. Aus diesem Grund investieren immer mehr Unternehmen in Befestigungssysteme, die Schnelligkeit, Qualität und Flexibilität bieten.

    Diese innovativen Systeme führen zu einer Steigerung der Arbeitsproduktivität, kürzeren Durchlauf- und Einstellzeiten und geringeren Ausfallkosten.

  • Innovation von Zugangssystemen und Wartungsfreundlichkeit

    Der Trend geht zu intelligenteren und kompakteren Produktdesigns und effizienterer Wartungsfreundlichkeit.

    • Erhöhte Sicherheit durch "neue" Zugangssysteme
    • Konstruktive Möglichkeiten mit neuen Systemen -> erhöhte usability
    • Kontrollierte & individuelle Zugangsmöglichkeit

    Wir unterstützen diese Entwicklungen mit innovativen Funktionen in unseren Access-Hardware-Lösungen. Zur Produktübersicht >>